24. April 2017

Was gibt es Neues bei den Zeidlern?

Was gibt es Neues bei den Zeidlern?

Zeidler 2017 Zeidler 2017
„Honig süß!“, konnte man vergangene Woche bei der ersten Klausur der Zeidler beim Gafringwirt in Euratsfeld hören. Die 23 Mostviertler Imker tagten zum ersten Mal um wichtige Punkte rund um den Verein zu klären.

Am Vormittag durfte man Susanne Wimmer, Leiterin des Labors im Österreichischen Imkereizentrum, begrüßen und sich mit ihr über die Arbeit mit Bienen, Untersuchungsmöglichkeiten und Qualität unterhalten.

Zu Mittag wurden die Zeidler vom Gafringwirt Johann Hochholzer mit Most-Honig-Rindsbraten mit Käferbohnen und Honigjus und Birnenknödel mit Honig-Sabayon verköstigt. Themen der Klausur waren auch die Zeidlernachfolge, die Homepage, die ab Juli neu gestaltet online sein wird, und der aktuelle Status der Vereinsgründung. Wer die Zeidler gerne einmal persönlich kennenlernen möchte, hat beim diesjährigen „Most trifft Wein“ in Amstetten die Chance, ihren Honigfrizzante zu verkosten.

Auch beim Bartl Spielefest werden sie anwesend sein und die Besucher mit spielerischen Informationen rund um die Biene versorgen.

Den Zeidlern wird also nicht langweilig und auch Moststraße-Obfrau LAbg. KommR. Bgm. Michaela Hinterholzer ist stolz auf die Imker: „Gerade in unserem schönen Mostviertel mit den charakteristischen Streuobstwiesen sind die Bienen unerlässlich. Ich danke den Zeidlern, dass sie sich für den Artenerhalt und die Pflege der Imkerkultur so tatkräftig einsetzen und wünsche ihnen das Allerbeste für die Zukunft.“