Was ist LEADER?

Was LEADER ist und wozu es erdacht wurde

LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, mit dem seit 1991 innovative Aktionen im ländlichen Raum gefördert werden. LEADER steht für „Liaison entre actions de développement de l‘économie rurale“  (franz.) was in etwa soviel wie die Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft bedeutet.

Einfacher gesagt, soll durch LEADER die Entwicklung im ländlichen Raum, der in Österreich überdurchschnittlich große Bedeutung hat, gefördert werden.

Die Moststraße hat sich in der EU Förderperiode 2014-2020 zum dritten Mal erfolgreich als LEADER Region beworben. Dafür wurde eine Lokale Entwicklungsstrategie (LES) formuliert, welche den Rahmen für die Arbeit der Region vorgibt. Zudem wurde eine Lokale Aktionsgruppe (LAG) gebildet, die für die Umsetzung der Strategie verantwortlich ist und die Potenziale der Region bestmöglich nutzen soll. Die LAG setzt sich aus Menschen aus verschiedenen Bevölkerungsgruppen zusammen, die als Schnittstelle fungieren und die Umsetzung von Projekten anregen bzw. unterstützen.

Unsere deutschen KollegInnen haben in dem kurzen Film oben einfach und verständlich erklärt, was LEADER ist und wie das Programm in den Grundzügen funktioniert.