Qualifizierung

Verantwortlicher: Tourismusverband Moststraße
Ansprechpartner: Theresa Jell

Genuss durch Qualität Genuss durch Qualität

An der Moststraße gibt es zahlreiche Betriebe in verschiedensten Segmenten, die regionale Produkte herstellen, vermarkten und so Wertschöpfung in der Region schaffen.



Das Qualifizierungsprojekt der Moststraße bietet den Moststraßen-Betrieben in den kommenden drei Jahren ein maßgeschneidertes Kursprogramm von rund 30 Kursen zur Steigerung der Qualität und des Know-Hows. Dabei werden zum Beispiel Workshops zu den Bereichen Social Media, Suchmaschinenoptimierung sowie zum WhatsApp-Marketing angeboten. Die Betriebe werden im Rahmen des Qualifizierungsprojekts hinsichtlich der neuesten Trends der Online-Vermarktung und den sich wandelenden Bedürfnissen der Gäste geschult. Zudem will die Moststraße durch die Ausbildung von Pilgerbegleiter*innen, diversen Weiterbildungsangeboten und den internationalen Austausch die touristische Weiterentwicklung der Region vorantreiben. Internationale sowie österreichweite Exkursionen sollen neue Impulse bringen. Ein Highlight des Qualifizierungsprojekts bildet der Mystery-Guest Test. Ab der ersten Birnbaumblüte, Anfang April werden anonyme Tester und Testerinnen in der Region unterwegs sein. Dabei werden die Betriebe der Moststraße auf spezifische Qualitätskriterien geprüft. Dieser Test soll den Betrieben sowie dem Tourismusverband Moststraße Potenziale, Stärken und Schwächen aufzeigen. Ziel des gesamten Qualifizierungsprojekts ist es natürlich den Genuss der Region durch Qualität, Know-How und einem professionellen Auftritt nachhaltig zu stärken.

PAG-Sitzung vom 03. Dezember 2018

Projektbeschreibung:

Das Qualifizierungsprojekt bietet maßgeschneiderte Schulungen und Seminare für Interessierte: insbesondere für Beschäftigte in der Hotellerie und Gastronomie, Tourismusangestellte, Gemeindebedienstete, Landwirte, Mostproduzenten und Ab-Hof-Betriebe sowie Mitarbeiter in regionalen Entwicklungsorganisationen. Diese Maßnahmen sollen insgesamt zu einer Steigerung der Qualität in den Betrieben der Region führen. Eine Weiterentwicklung verspricht man sich auch durch das Kennenlernen vergleichbarer Regionen im Zuge von Exkursionen. Diese Impulse in den Bereichen Verarbeitung, Vermarktung und touristisches Umfeld sollen neue Ideen für den eigenen Betrieb, die Region und die Zusammenarbeit bringen.

Gesamtkosten: € 359.879,47

Laufzeit: Jänner 2019 – Jänner 2021

Projektantragssteller:
Tourismusverband Moststraße

Ergebnis der letzten PAG-Sitzung (03.12.2018):
Alle 17 Mitglieder des Projektauswahlgremiums waren anwesend und daher beschlussfähig.

Fördersatz:
80 %