27. März 2015

Most-Wallfahrt führte heuer nach Amstetten

Viele Wallfahrer bei frühlingshaftem Wetter

Am Foto: LAbg. Bgm. Michaela Hinterholzer, LR Dr. Stephan Pernkopf, Monika und Johannes Zarl, Mostkönigin Romana I., Bernhard Datzberger, Christine und Josef Moderbacher, Anni Wurzenberger, Regina und Helmut Wurzenberger Am Foto: LAbg. Bgm. Michaela Hinterholzer, LR Dr. Stephan Pernkopf, Monika und Johannes Zarl, Mostkönigin Romana I., Bernhard Datzberger, Christine und Josef Moderbacher, Anni Wurzenberger, Regina und Helmut Wurzenberger
Bei der Mostwallfahrt danken die Mostbarone und Mostbauern für das gut verlaufene letzte Jahr und bitten um Gottes Segen für das kommende Jahr. Traditionsgemäß findet die Mostwallfahrt in jener Gemeinde statt, aus der der neue Primus stammt.
Diesmal hatte die Wallfahrt ihren Ausgangspunkt bei Familie Zarl, Mostbaron vom Lieglhof, in Amstetten. Die Prozession zur Klosterkirche in Amstetten wurde heuer bei schönstem Frühlingswetter von vielen Mostbauern, Nachbarn und Most-Interessierten begleitetet. Vertreten waren auch zahlreiche Gäste aus Oberndorf an der Melk, da aus dieser Gemeinde die neuen Mostbarone aus dem Melktal angelobt wurden. Helmut und Regina Wurzenberger konnten als 20. Mitglied in die Runde der Mostbarone aufgenommen werden.

Im Anschluss an den Dankgottesdienst, der von Pfarrer Peter Bösendorfer und Diakon Johann Braunshofer geleitet wurde, luden Johannes und Monika Zarl auf ihren Liegelhof ein. Landesrat Dr. Stephan Pernkopf nahm im würdigen Rahmen die Schwurerneuerung der neuen Mostbarone und die Angelobung des neuen Primus vor. Der Mostbaron von Ober-Grafendorf, Josef Moderbacher, dankte ab und übergab diese ehrenvolle Aufgabe an Johannes Zarl. Auch oststraße-Obfrau LAbg. Bgm. Michaela Hinterholzer gratulierte dem neuen Primus und wünschte viel Erfolg.

Mit einer für den Lieglhof typischen Spezialität, nämlich einer Eierspeis mit Speck und Zwiebel und selbstgebackenen Bauernbrot, und vielen Gesprächen rund um den Most und die Mostkultur ließen die Mostbauern den Abend gemütlich ausklingen. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Gesangseinlage von Katrin Lux. Die gebürtige Mostviertlerin und jetzt Schauspielerin ist bekannt aus der Serie „Dahoam is Dahoam“ im Bayrischen Fernsehen und hat mit den Mostbaronen Karl Hauer und Toni Distelberger auf der Zither, einige Lieder gesungen.