14. September 2018

Das Smartphone als Videokamera

Beim Videoworkshop der Moststraße kreierten die Teilnehmer Kurz-Videos für Social Media. Und das nur mithilfe des Smartphones.
Workshopleiter Wolfgang Lehner beim Erklären der Gratis-Schnitt-App Workshopleiter Wolfgang Lehner beim Erklären der Gratis-Schnitt-App
Videos werden auf Social Media-Plattformen immer populärer. Das bietet auch für regionale Betriebe die Chance, mit authentischen Kurz-Videos online sichtbar zu werden. Aus diesem Grund veranstaltete die Moststraße am vergangenen Dienstag, dem 13. September, im Zuge des Qualifizierungsprojektes einen Smartphone Videoworkshop im MostBirnHaus.

Kreativität ist gefragt
Unter Anleitung des Linzer Webdesigners und Fotografen Wolfgang Lehner lernten die Teilnehmer wie man mit einfachsten Mitteln ansprechende Videos für Social Media produziert. Und das alles nur mithilfe des Smartphones. „Das Handy steckt voller Möglichkeiten. Es gibt mittlerweile Hollywood-Filme, die ausschließlich am Smartphone gefilmt wurden“, argumentiert der Profi. Es liegt also nicht am technischen Equipment, sondern an der Kreativität.

Video-Content für Social Media
Nach der einleitenden Theorie mit vielen Tipps, entwickelten die Teilnehmer ihre eigenen Storyboards, in dem die Video-Sequenzen skizziert wurden. Danach wurde rund um das MostBirnHaus gefilmt. „Verschiedene Perspektiven sorgen für Abwechslung“, gab der Profi den Teilnehmern noch mit. Für ein möglichst ruhiges Bild wurden außerdem handliche Stative eingesetzt, womit das Video auf Anhieb professioneller wirkt. Zum Schluss wurden die einzelnen Sequenzen mit einer Gratis-App geschnitten. Auch Text und Musik wurden mit ein paar Klicks hinzugefügt und fertig waren die Kurz-Videos für Social Media.

Was dabei herauskommen kann sieht man hier: https://www.youtube.com/watch?v=GUJN69GwJF0&feature=youtu.be